Bakterien, Bakterien, Bakterien!

Da Mundgeruch so gut wie immer von Bakterien verursacht wird, kommt der Beseitigung von anatomischen Schlupfwinkeln und auch der Entfernung von Fremdkörpern eine große Bedeutung zu. Fremdkörper vor allem in der Nase oder in den Nasennebenhöhlen sind gar keine  so seltene Ursache für Mundgeruch, weil sie auch Bakterien-Schlupfwinkel sind. Man entfernt sie wenn möglich direkt mit dem Endoskop oder auf operativem Wege. Existieren  Schlupfwinkel und Nischen, in denen sich schädliche Mikroben vermehren  können, müssen diese operativ beseitigt werden. (z.B. erkrankte Nasennebenhöhlen, Speiseröhren-Divertikel, Darm-Divertikel).
Ist das  biologische Gleichgewicht der Mikroflora (Bakterien, Pilze, Parasiten) von Mund, Nase,  Rachen,  Speiseröhre, Magen, und/oder Darm durch Medikamente (z. B. durch Antibiotika, Cortison etc.) oder andere Eingriffe (Verletzungen, Operationen) gestört, so besteht die Therapie in der Wiederherstellung des biologischen Gleichgewichts der Flora von Mund, Nase, Rachen, Speiseröhre, Magen, und/oder Darm. Dazu gehört u.a. die Regeneration geschädigter Schleimhäute, die medikamentöse Ausheilung von Verletzungen und Geschwüren, die Therapie mit mikrobiologischen Präparaten usw...
Weisen die Untersuchungen und die Symptomatik auf  ernste innere Erkrankungen hin, werden Sie ziel- gerichtet zur weiteren Diagnose und Therapie an geeignete  Fachärzte* Ihres Vertrauens überwiesen, die dann in enger Zusammenarbeit mit mir die Ursachen Ihres Mundgeruches beseitigen helfen.

(*HNO-Ärzte, Internisten, Gastroenterologen, Urologen, Pneumologen, Psychiater).